Hinweise zu Beschriftungen

Wenn es darum geht, immer wiederkehrende Grundmaterialien mit wechselnden Beschriftungen zu versehen, gehen Sie nach Möglichkeit wie folgt vor:
Senden Sie uns das Schild mit einem Mustertext als technische Zeichnung oder als Skizze mit Bemaßung und Angaben zur Textgröße und -position, die Serientexte senden Sie uns als Excel- oder als kommaseparierte Textdatei (CSV).

Selbstverständlich können Sie uns auch das klassische „Blatt Papier“ einreichen und wir erledigen den Rest für Sie.

Ein Hinweis zu Schriften: Wenn Sie bei Gravuren und Beschriftungen TrueType-Schriften Ihres PCs verwenden, können die Bearbeitungszeiten auf der Maschine sehr lang werden, da solche Schriften für den Druck und nicht für die Ausgabe auf CAM-Systemen optimiert sind. Sofern Sie sich nicht zwingend an eine bestimmte Schriftart gebunden sehen, ersetzen wir diese gern durch spezielle Gravurschriften, die wesentlich schneller verarbeitet werden und somit Kosten sparen.